Home Food Herbst-Zeit ist Kürbis-Zeit

Herbst-Zeit ist Kürbis-Zeit

written by Desiree

Es ist endlich soweit. Die goldene Jahreszeit hat begonnen. Der Herbst ist da und zeigt sich von seiner schönster Seite. Mit all seinen schönen Farben und den sonnigen Herbst-Tagen.

Aber das allerbeste am Herbst ist doch, dass es endlich wieder Kürbis gibt. In Hülle und Fülle. 

Heute verrate ich euch mein Lieblings-Kürbis-Rezept. Ich hoffe es schmeckt euch genauso gut.

 

Gefüllter Hakkaido Kürbis mit Reis und Hackfleisch

Zutaten

1 Hokkaidokürbis, ca. 1200 g

500g Hackfleisch (vom Rind)

2 Paprika 

1 Frühlingszwiebel

150 g Langkorn-Reis

500 ml Gemüsebrühe

5 EL Olivenöl

1 Knoblauchzehe

1 kleine Zwiebel

2-3 TL gelbe Currypaste

250ml Kokosmilch

Salz 

Pfeffer

bei Bedarf: geriebener Käse

 

Zubereitung

Kürbis waschen und mit einem scharfen Messer den oberen Deckel abschneiden. Mit einem Esslöffel die Kerne entfernen. Dann mit einem kleinen Messer etwa 150 g Kürbisfleisch herausschaben und in kleine Würfel schneiden. Den Boden des Kürbis ein wenig abschneiden, so dass er einen gerade Boden hat und in der Auflaufform nicht wackelt. 

Knoblauch und Zwiebel häuten und in kleine Stücke schneiden. 4 EL Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch kurz andünsten. Reis dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Reis leicht anrösten und dann sofort mit der Gemüsebrühe ablöschen. 1 TL der gelben Currypaste zur Gemüsebrühe geben und ordentlich verrühren.Den Reis für 15 Minuten köcheln lassen bis er gar ist, dabei sollte die Brühe verdampfen. 

(Der Reis kann noch ein wenig Biss haben, da er zusammen mit dem Kürbis noch einmal in den Ofen kommt und noch weiter gart. Hier kann auch ruhig noch ein wenig Brühe übrig bleiben, welche nachher zusammen mit dem Hack und dem Gemüse vermengt werden kann.)

Die 250ml Kokosmilch in einem kleinen Topf erhitzen und je nach Geschmack 1-2 TL der gelben Currypaste hinzugeben. Mit einem Schneebesen  verrühren. Die Kokos-Curry-Milch auf die Seite stellen. 

1 EL Olivenöl in eine Pfanne geben und das Hackfleisch anbraten. Währenddessen die beiden Paprika säubern und in kleine Würfel und die Frühlingszwiebel in Ringe schneiden. Paprika, Frühlingszwiebel und Kürbisstückchen  zu dem angebratenen Hackfleisch in die Pfanne geben und für 4 Minuten dünsten.

Reis und Gemüse in einer Schüssel vermengen. Nach und nach etwas von der Kokos-Curry-Milch hinzugeben bis eine sämige Konsistenz erreicht ist.  Die Masse in in den Kürbis füllen und den Deckel aufsetzen. Den Kürbis in eine Auflaufform setzen, die restliche Füllung um den Kürbis verteilen und mit der restlichen Kokos-Curry-Milch anreichern. Wenn gewünscht (und ja, bei mir ist das IMMER gewünscht) könnt ihr die restliche Füllung noch mit geriebenem Käse überbacken. 😉  Kürbis bei 200 °C Umluft für 35-45 Minuten im Ofen schmoren.

Jetzt gilt nur noch: geniiiiiiießen 😉 

Leave a Comment