Home Daily Life Liebe aus dem Internet: Real oder Träumerei?

Liebe aus dem Internet: Real oder Träumerei?

written by Desiree

Alle 11 Minuten verliebt sich ein Single über Parship….

ElitePartner, Singles mit Niveau…

Tinder, Lovoo und viele weitere… Uns werden heutzutage wahnsinnig viele Apps und Onlineplattformen geboten um DEN perfekten Partner zu finden. Aber ist es überhaupt möglich sich im Internet zu verlieben?

Ich möchte euch meine Sichtweise und meine Erlebnisse erzählen…

Im zarten Alter von 16 Jahren habe ich einen 10 Jahre älteren Mann kennengelernt. Überhaupt nicht mein Typ, Macho und viiiel zu alt. Er hat aber einfach nicht locker gelassen. Und so führten wir in meinen Augen eine 7 jährige On-Off-Beziehung. Ich kam irgendwann einfach nicht mehr von ihm los. Und das wusste er ganz genau. Bis zu diesem einen Tag! Ich wollte mit meinen Mädels ins Kino. Er wusste nichts davon und wollte mit seiner zweiten Freundin ebenfalls in diesen Film. Als er dann plötzlich neben mir saß und ihm auffiel wer ich bin, stürmte er aus dem Kinosaal. Seitdem habe ich nie wieder ein Wort mit ihm gewechselt. Er hatte mich die ganze Zeit betrogen.

Was tut man dann um sein Selbstwertgefühl wieder aufzubauen?

Eine gute Freundin gab mir den Tipp, die App Lovoo runter zu laden.  Ein Haufen Kerle und abends auf der Couch wird einem nicht langweilig. Perfekt für mich. Ich entwickelte mich zu einem richtigen Arschloch. Wurde Gefühlskalt und habe niemanden an mich rangelassen. Aber das habe ich wohl zu dieser Zeit gebraucht. Die App war einfach super. Nach einiger Zeit hatte ich darauf keine Lust mehr und bin nicht mehr in die App rein. Ende 2014, an einem Sonntag Abend (ich weiß es noch wie heute) bin ich wieder in die App, weil ich meinen Account und danach die App löschen wollte. Da hatte ich doch tatsächlich eine Nachricht von einem Typen in meinem Postfach, ohne Penis-Bild und in einem grammatikalisch richtigem Satz. Ich war begeistert und honorierte es mit einer Antwort 😉 

Wir schrieben die ganze Nacht hin und her und den Tag danach ebenfalls. Uns wurde schnell klar: Wir müssen uns treffen. Eine Woche später war es soweit. Es war ein wirklich wunderschönes Date. Er hat sich wahnsinnig viel Mühe gegeben. Wir waren als erstes schick Essen, dann auf dem Weihnachtsmarkt, einen Cocktail trinken, im Kino und gegen halb 3 in der Nacht war ich wieder zu Hause. Es war wirklich toll, aber trotzdem hat mich etwas gestört. Nur leider wusste ich nicht was. Vielleicht das Alter? Immerhin ist er fast 2 Jahre jünger als ich. Oder dass ich ihn im Internet kennen gelernt habe? Das ist ja überall total verpönt. Oder wollte ich mich einfach nicht darauf einlassen, dann kann ich auch nicht wieder verarscht werden? 

Meine Zweifel habe ich ihn deutlich spüren lassen. Definitiv keine leichte Aufgabe für ihn. Aber sollte man wirklich alle Männer über einen Kamm scheren? Sind Männer die man bei der Arbeit, im Supermarkt oder im Club kennenlernt anders? Wer weiß, vielleicht kommt ja noch ein „besserer“ vorbei. Vom Aussehen her hat er mir von Anfang an gut gefallen, aber es war kein „WOW“. Sollte man dieses Gefühl nicht haben? Er ist total intelligent… Kann ich da überhaupt mithalten? Werde ich ihm vielleicht mit der Zeit zu langweilig? Fragen über Fragen… Zweifel über Zweifel..

Alles Quatsch. Gott sei Dank kam meine Erleuchtung. Alles Quatsch was ich mir da in meinem Kopf zusammen gesponnen habe. Wir hatten viele Folge-Dates und bei jedem Date habe ich ihn besser und besser kennengelernt. Das wäre mit einem Typen aus dem Supermarkt oder von der Arbeit genauso abgelaufen. Also wieso nicht jemanden aus dem Internet treffen?

Mittlerweile sind wir fast 3 Jahre zusammen, wohnen seit dem ersten Tag zusammen und ich liebe ihn von Tag zu Tag mehr. Er ist für mich der schönste Mann den ich kenne. Jeden morgen bin überglücklich, dass ich diese vollkommen verblödete App runtergeladen habe und deshalb neben ihm aufwachen darf. Er ist mein Seelenverwandter, mein bester Freund, mein Fels in der Brandung, mein Tröster, mein Pausenclown, mein Berater, mein engster Vertrauter, mein Geliebter und die Liebe meines Lebens. Und hey, es ist mir vollkommen egal wie die Leute reagieren, wenn wir erzählen, dass wir uns im Internet kennengelernt haben. Für mich war es das Beste, dass mir je passiert ist. 

Wir leben mittlerweile in einer digitalen Welt. So ziemlich jeder hat ein Smartphone und ist vernetzt. Also warum dann nicht seine Liebe im Internet treffen? Ich kann es nur jedem raten, es auszuprobieren. Erst dann kann man wirklich darüber urteilen. Natürlich funktioniert es nicht bei jedem. Aber man hat nichts zu verlieren. Man könnte nur eine Chance verpassen.

Also geht raus, flirtet was das Zeug hält, vernetzt euch, Tindert euch 😉 Liebt euch… Habt einfach Spaß und denkt nicht so viel darüber nach, was andere denken.

Für mich kann man die wahre Liebe im Internet finden <3

 

 

6 comments

Apfelkern 16/08/2017 at 13:44

So ziemlich exakt das gleiche ist mir auch passiert! Onlinedating hat mich jahrelang nur belustigt und ich dachte, dass dort eh nur die ganz verzweifelten Singles landen und man nie jemanden dort finden könnte, der intelligent, attraktiv, psychisch stabil ist, nicht am anderen Ende der Welt wohnt und auch noch an mir interessiert sein könnte.
Nachdem ich nach dem Ende einer längeren Beziehung über ein Jahr Single war, hat meine beste Freundin mich ganz genervt von meinen frustranen Versuchen, einen Partner kennen zu lernen (inklusive vieler Enttäuschungen und kleiner darauf folgender Krisen meinerseits) sowie der Resignation danach dazu überredet, mir Tinder zu installieren. Die App lief aber so gar nicht auf meinem Handy und so wechselte ich dann zur nächstbesten kostenlosen Datingapp im App Store (Jaumo hieß sie; hatte zuvor nie davon gehört). Die Auswahl war ernüchternd, halbherzig habe ich ein paar Profile favorisiert und einer dieser Männer hat dann tatsächlich (vernünftig, ohne Rechtschreibfehler und oben ohne Bilde neben seiner tollen Karre! xD ) geantwortet. Aus einem kleinen Chat wurde plötzlich ein ganz langer und zwei Tage später fand das erste Date statt. Verrückter Weise wohnten wir auch keine zwanzig Minuten entfernt.

Aus dem ersten Date wurden schnell tägliche Treffen und jetzt, fast exakt ein Jahr später bin ich unfassbar glücklich in meiner Beziehung und kann es selbst nicht glauben, dass wir uns online gefunden haben. Seit bald einem halben Jahr wohnen wir auch tatsächlich zusammen – zuvor haben wir uns eh jeden Tag gesehen, sodass klar war, dass es im Alltag gut miteinander funktioniert und so war es einfach sinnlos, zwei Mieten zu zahlen aber nie allein zu schlafen.
Auf Familienfeiern ist es immer ein wenig peinlich, erklären zu müssen, woher man sich kennt. Geht dir das auch so? Ich habe immer das Gefühl, dass andere sofort denken, man wäre einfach nur unfähig, „Im wahren Leben“ einen Partner zu finden und müsste deshalb auf diese Hilfsmittel zurückgreifen.

Ganz liebe Grüße an dich!

Reply
Desiree 19/08/2017 at 16:26

Ich freue mich immer solche Geschichten zu lesen. Denn das ist so Echt und Real und einfach super schön <3
Wir leben mittlerweile in einer Zeit, wo es normal ist, sich im Internet kennenzulernen.
Ich mache daraus auch kein Geheimnis. Im Gegenteil. Ich erzähle es gerne, um anderen Mut zu machen und sich nicht zu schämen im Internet nach der Liebe zu suchen.
Ich wünsche euch 2 noch alles erdenklich Liebe auf eurem gemeinsamen Weg.
Ganz liebe Grüße an dich!

Reply
Jas 05/08/2017 at 14:52

Echt schön eure Lovestory! Und toll, dass du es geschafft hast, diese schlechte Erfahrung hinter dir zu lassen. Das stelle ich mir nicht leicht vor, also Hut ab.
Ganz im Sinne von:

Love like you’ve never been hurt.

Alles Gute euch! <3

Reply
Desiree 05/08/2017 at 16:51

Ganz lieben Dank liebe Jas ❤️

Reply
Stella 16/07/2017 at 22:20

Ja die wahre liebe kann man auch im Internet finden. Bei mir war es genau so. Wir sind seit über 8 Jahren zusammen und nächsten Monat seit 7 Jahren verheiratet<3

Reply
Desiree 16/07/2017 at 22:21

Das freut mich sehr für dich. Genießt euren Hochzeitstag nächsten Monat ❤️

Reply

Leave a Comment